Immer ist gerade jetzt

Roman

Eine mitreißende und bewegende Geschichte über die schwierige Liebe zwischen Mutter und Tochter

Vor zwei Jahren ist Fredas Mann von einem Ausflug in die Berge nicht zurückgekehrt. Seither bleibt ihr nichts, als auf ein Wunder zu hoffen. Umso inniger wird die Beziehung zu ihrer einzigen Tochter Josy. Als die beschließt, für ein Jahr nach Mexiko zu gehen und bei einem Kinderhilfsprojekt zu arbeiten, ist das ein Schock für Freda. Andererseits begreift sie, dass sie dem Mädchen die Chance geben muss, eine erwachsene Frau zu werden. Gerade als Freda begonnen hat, sich in ihrem neuen Leben einzurichten, erreicht sie eine katastrophale Nachricht: Josy ist spurlos verschwunden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn ihr Kind schwebt in Lebensgefahr.

Weitere Ausgabearten:

Jetzt bestellen:

Pressestimmen

  • "Amelie Fried erzählt einfach ganz großartig." Bild am Sonntag

  • "Ein zutiefst berührendes und spannendes Buch." Für Sie

alle Romane